Anmeldung

Anmeldestart: 07.10. 18.00 Uhr.
Anmeldung Wengen Vertical Up
Anmeldeschluss: 20.03., 20.00 Uhr

Nachnennungen sind vor Ort im Rennbüro, im Tourist Center Wengen, möglich.
Speedklasse CHF 75,00, Rucksackklasse CHF 65,00

Vertical Up.

Ziel von WENGEN VERTICAL UP ist es die original Lauberhorn-Weltcupstrecke mit 4,480 km und 1.020 Höhenmeter vertikal so schnell als möglich zu bezwingen.

Der „Clou“ an der ganzen Geschichte sind die Regeln – es gibt keine!

Freie Materialwahl solange ALLES aus eigener Kraft angetrieben wird (kein Motor) und freie Streckenwahl auf der Lauberhorn-Weltcupstrecke!

  • Läufer mit Spikes haben gute Chancen, solange die Strecke hart und griffig ist…
  • Langläufer mit Fellen haben gute Chancen, doch was ist wenn die Technik fehlt…
  • Skibergsteiger / Tourenskiläufer haben gute Chancen, doch können sie im steilen Gelände genug Vorsprung herausholen…
  • Schneeschuhe- und Steigeisengeher: haben gute Chancen, doch können Sie auch   im flachen Gelände den Speed umsetzen…

BESTE AUSDAUER, BESTE TECHNIK MIT OPTIMALEM MATERIAL GEWINNT!

 

Quickfacts

Datum: Samstag 25. März 2017, 14:30 Uhr

Klassen: „Speed Klasse“ und „Rucksack Klasse“

Streckenname: Lauberhorn-Weltcupstrecke

Start: 1.287 m

Ziel: 2.315 m

Höhendifferenz: 1.028 hm

Streckenlänge: 4.480 m

Ø Neigung: 25 %

Max./Min. Neigung: 41 % / 6 %

Materialvorschläge: Tourenski, Langlaufski, Laufschuhe m. Spikes, Steigeisen, Schneeschuhe, Skistöcke, Barfuß,…

 

Klassen & Preise

Speedklasse

Dieser Bewerb ist die „Königsdisziplin“ im Rahmen von WENGEN VERTICAL UP… Die Schlacht am Lauberhorn!

Jeder Athlet bewältigt die legendäre original Weltcupstrecke vertikal so schnell als möglich nach freier Materialwahl. Es ist alles erlaubt, solange im Rennen alles aus eigener Kraft geschieht.

Klasseneinteilung: Männlich/Weiblich

Zeitnehmung und Rangliste: JA

Preise

Preisgeld für M/W & Gutscheine & Starterpaket

Platz 1 SFR 600

Platz 2 SFR 400

Platz 3 SFR 200

Platz 4 SFR 140

Platz 5 SFR 100

Platz 6 SFR 70

Rucksackklasse

Dieser Bewerb ist der „absolute Spaßbewerb“ im Rahmen von WENGEN VERTICAL UP… Die Schlacht am Lauberhorn!

Jeder Sportler bewältigt die Strecke mit beliebigen Tempo nach freier Materialwahl.

Einzige Bedingung: Es muss ein Rucksack inkl. Füllung (bzw. das was davon übrig ist) bis zum Ziel mitgenommen werden.

Zeitnehmung und Rangliste: nur Zeitnehmung, Reihung erfolgt alphabetisch. Es gewinnt jener Teilnehmer, der der Durchschnittszeit aller Starter am nächsten kommt!

Preise: Starterpaket inkl. Rucksackfüllung
Es wird auch dieses Jahr wieder einen super Hauptpreis in dieser Kategorie geben! (letzten Jahre: Tourenski bzw. ein Bikewochenende (2 ÜN) für 2 Personen in einem 4**** Hotel, Suunto Ambit3)

 

Team-Wertung

Das Team/Der Verein mit den meisten Startern im gesamten Teilnehmerfeld gewinnt SFR 500,-.

Best-Dressed-Wertung

Die Teilnehmer mit den originellsten Verkleidungen erhalten tolle Sachpreise: Huber Zwickl Bier, ….
Wichtig: alle Teilnehmer die in die Wertung kommen möchten, müssen sich vor dem Start bis spätestens SA 12:00 im Rennbüro melden! 

Teilnehmerinfos

Rennbüro: Freitag 14:00-18:00 Uhr, Samstag 08:30 – 13:30 Uhr im Tourist Center Wengen, Gehweg Rennbüro-Startgelände: ca. 25 Minuten

Ergebnisliste: Ihr könnt die Ergebnisse live im Netz mitverfolgen – die Zeiten scheinen sofort nach dem Zieleinlauf auf! –> LIVE-ZEITNEHMUNG

ZeitnehmungBruttozeitnehmung – Der Chip ist in der Startnummer integriert, ACHTUNG Startnummer nicht mit Gepäck-Anhänger verwechseln!!!

Pflichtausrüstung:

  • Helm
  • Rucksack (für Rucksackklasse)
  • optional: Snowline Spikes können zum Vorzugspreis direkt in der Expo-Area oder bei Molitor Sport erworben werden.

Starterpaket: Es wird für alle Teilnehmer wieder ein umfangreiches Starterpaket zusammengestellt. Lasst euch überraschen!

Anreise/Parken: Parkmöglichkeiten im Parkhaus in Lauterbrunnen, Weiterfahrt mit der Wengernalpbahn (Wengen ist autofrei)

Rennbesprechung: 14:15 Uhr im Startbereich, Anwesenheitspflicht für alle Teilnehmer

Startbereich Checkin: Jeder Sportler muss in den für ihn zutreffenden Startbereich (Speedklasse, Rucksackklasse)!

Gepäcktransport ins Ziel:

  • es werden max. 20 l Rucksäcke angenommen
  • Abgabe bis spätestens 13:30 Uhr im Tourismusbüro, Ausgabe im Ziel
  • die Teilnehmer der Speedklasse kann am Start noch kleinere Rucksäcke bis 14:00 Uhr abgeben, diese sind ab 17:00 Uhr im Tourist Center Wengen erhältlich
  • Die Rucksackklasse muss den Rucksack/Gepäck selbst nach oben tragen – es gibt keinen Gepäcktransport
  • Material muss mit Anhänger/Nummer aus dem Starterpaket gekennzeichnet sein (für Schäden/Verlust wird nicht gehaftet)
  • Bitte nichts außen an den Rucksack hängen!

Start: 14:30 Uhr direkt im Lauberhorn-Zielgelände

Ziel: Lauberhorn Starthaus

Strecke: Original Lauberhorn-Weltcupstrecke

Athletenverpflegung: 

  • im Zielgelände: Tee, RedBull
  • im Festzelt in Wengen: Essen
  • Essensbon im Festzelt einlösen

Preisverteilung: ca. 19:00 Uhr im Festzelt im Dorfzentrum von Wengen, hinter dem Tourist Center, (bei Abwesenheit besteht kein Anspruch auf Preisgeld bzw. Sachpreise)

Abfahrt: Es darf mit den Skiern ins Tal gefahren werden.  Ansonsten kann man mit dem Sessellift vom Lauberhorn auf die kleine Scheidegg fahren und dann mit der Wengernalpbahn (letzte Fahrt 18:31 Uhr) nach Wengen zurück. 

WICHTIG:

Durchgangszeit Minschkante 16:30 Uhr, letzer Zieleinlauf 17:30 Uhr, letzte Talfahrt  mit dem Sessellift 17:30 Uhr (Ticket ist im Starterpaket). Die Startnummer ist Zugleich als Zugticket gültig.

After-Race Party mit Red Bull DJ: ab ca. 19:30 Uhr im Festzelt

WICHTIG:
Sollte die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, schlechten Wetterverhältnissen o.ä. abgesagt werden müssen, wird das Startgeld nicht zurückerstattet! Wir bitten um euer Verständnis!

Highlights für die Zuseher

  • Immer top informiert durch unseren Moderator Daniel Gruber
  • Start: 14:30 Uhr im Weltcup-Zielgelände
  • Zielankunft: gegen 15:00 Uhr werden die ersten Athleten im Ziel erwartet
  • Hot Spots für Zuseher ohne Ski: Startgelände oder Zug bis Wengernalp, von dort kann man den Hundsschopf sehen. Ohne Ski ist es nicht möglich in den Zielbereich zu kommen.
  • Hot Spots mit Ski: Gebiet Kleine Scheidegg/Lauberhorn. Die Pisten neben der Strecke sind für Skifahrer geöffnet (außer vom Hundschopf bis zur Wasserstation).
  • Siegerehrung und Preisverteilung im Festzelt im Ortszentrum ab ca. 19:00 Uhr

Programm

Wann Was Wo
14.15  Athletenbesprechung im Startbereich (Anwesenheitspflicht) Startbereich
14.30 Start beider Klassen Startbereich
15.00 Zieleinlauf 1. Speedklasse Zielbereich
17.30 Letzte Talfahrt Bergbahn & Bahn
19.00 Siegerehrung Festzelt Ortszentrum